Kontakt
Garten­pflege
Naturstein
Terrassen

Gestaltung und Anlegen von Hotelgärten

Eine passend auf ein Hotel zugeschnittene Gartenanlage mit einem erholsamen, aber auch anregenden Charakter ist ein wichtiger Aspekt, um den Gast aus seinem Alltag zu holen und ihn zur Wiederkehr zu animieren. Auch die Mundpropaganda zufriedener Gäste ist unbezahlbar.

Der Kontakt zur Natur in einem gepflegten Außenbereich – ob modern, romantisch, klassisch oder architektonisch – liefert den Hotelbesuchern einen ganz besonderen Erholungsfaktor.

So zählen schön gestaltete Terrassen, Wasserspiele, moderne Sonnensegel oder gepflasterte Gartenwege ebenso zu den vielfältigen Gestaltungselementen, wie die Begrünung von Außenflächen, Dächern und Fassaden.

Liegestühle Hotel

Blick aus der Lobby ins Grüne

Hoteleingang

Gepflegter Haupteingang

Ein Kräutergarten zum Beispiel, aus dem das Küchenpersonal frisch die notwendigen Gewürze für die zu kochenden Gerichte erntet, ist ein Highlight und wird dem Gast nicht unverborgen bleiben.

Für den Hotelier ist es kein Geheimnis: Ein nutzbarer, ansprechend gestalteter, aber auch funktionaler Außenbereich dient als Visitenkarte – unabhängig davon, wie groß die zur Verfügung stehende Fläche auch sein mag.

Hochzeiten, Jubiläen, Familienfeste oder Firmenevents lassen sich umso schöner feiern, wenn die Gäste sowohl den Innen- als auch Außenbereich des Hotels nutzen können.

Ob nun die Umgestaltung von Teilbereichen oder die Neuanlage einer kompletten Außenanlage, wenden Sie sich an einen Gartenprofi und lassen Sie bisher ungenutzte Areale in das Hotelangebot mit einfließen. Wichtig ist nur, dass das Ergebnis zum Gesamtbild passt, so bleibt der Aufenthalt in positiver Erinnerung.

HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems GmbH & Co. KG