Kontakt
Garten­pflege
Naturstein
Terrassen

Grüße aus dem Süden

Jorkisch

Mit Pergolen gestalten Sie „grüne Zimmer“

Wir kennen diesen schönen Import aus dem sonnigen Süden. Die Pergola gestaltet lauschige Plätze – Ihren Platz an der Sonne. Ob am Teich, im abgeschiedenen Teil des Gartens oder auf der berankten Veranda: Kleine Gärten gewinnen durch Pergolen an Weite. …und die Großen lassen sich ideal in Nischen aufteilen. Die stabile Konstruktion lässt sich überall leicht aufstellen und bietet Kletterpflanzen Halt und Stütze.

Romanische Bogenkunst

Die Arkade (im lat. „Arcus“, der Bogen) bezeichnet in der Architektur einen von Pfeilern getragenen Bogen. Schon im alten Rom dienten Bögen als „Gestaltungsmittel“ der Lustgärten. Meist dienten sie dort als Trennung zum Nutzgarten. Die Lustgärten selbst – mit Veranda, Laube und Beeten gestaltet – waren von Arkadengängen umgeben. Die Joda®Pergolen nehmen diese Gartenbaukunst – jetzt mit Massivholz neuzeitlich interpretiert – wieder auf. Früher wie heute: Umschlungen von Ranken verbinden die schönen Bögen Gartenbereiche auf ihre ganz eigene roman(t)ische Weise.


Promenade/Fontenay

  • 4 Pfosten 90 x 90 mm
  • 2 Profi l-Arkadenbögen
  • 5 Profi l-Doppelreitern
  • 2 Rankgitter 60 x 180 cm als Seiten
  • ca. 120 cm Durchgangsbreite
  • ca. 210 cm Durchgangshöhe.
Jorkisch

Jorkisch
Jorkisch
Jorkisch
Jorkisch
Jorkisch
Jorkisch
Jorkisch
Jorkisch
Jorkisch
Jorkisch
Jorkisch
Jorkisch
Jorkisch

Quelle Text und Bild: JORKISCH

HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems GmbH & Co. KG